Schönheits

Produkte

Haarausfall ist grausam

Gründe für Hautausfall gibt es viele, es fängt schon damit an das wir älter werden. Das Haar dünnt aus, was aber nicht so extrem sein muss wenn man sich Sportlich betätigt und eine ausgeglichene Ernährung hat.

 

Mängel durch Fehlernährung

Durch gesundheitsschädliche Diäten kann Mangelernährung entstehen, da wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe eben nur bestenfalls zur Hälfte aufgenommen werden, im Falle der Null Diät eben NULL.

So kann zum Beispiel Eisenmangel zu einer weiteren Ausdünnung der Haare führen. Durch eine Therapie mit Eisen zur Auffüllung der Eisenspeicher wachsen die Haare meist mit mehreren Monaten Verzögerung wieder nach. Bei gefüllten Eisenspeichern sowie keine Besserung des Haarausfalls, sollten andere Ursachen in Betracht gezogen werden.

Ist der Haarausfall im Alter nicht zu stoppen?

Wenn der altersbedingte Haarausfall sich bemerkbar macht, kann man sich mit dem zusätzlichen Haarausfall abfinden auch weil Ältere Leute ruhig weniger Haare haben 'dürfen'. Oder 2. den Zellstoffwechsel der Haarwurzeln jeden Tag neu stärken. Die frohe Nachricht ist dass sich selbst "außer Dienst gesetzte" Haarfollikel sich prinzipiell wieder reaktivieren. Sport hilft auf jeden Fall dazu dazu muss man auch die Produktion des körpereigenen Moleküls Thiocyanat anregen, es stärkt die Haarwurzel. Was soviel heißt wie: Unabhängig von Alter oder Geschlecht werden körpereigene Prozesse aktiviert und unterstützt.

zu den Produkten